Making of

Wird aus den ganzen Teilen jemals ein ganzes Teil?

Die Mobile Universität Berlin ist ein Gemeinschaftsprojekt von Urbanophil, impulsbüro mikromakro und Stiftung Freizeit. Sie hat einen langen Denk- und Arbeitsprozess hinter sich gebracht, um jetzt Teil des BMW Guggenheim Labs zu sein und auch danach in den Berliner Stadtteilen unterwegs sein zu können. Die Entwurfs- und Bauabteilung der MUB – Ruben Jodar und Ines Aubert von der Stiftung Freizeit – haben eine Dokumentation des Baus angefertigt, die euch einen Einblick in die Entstehungsgeschichte geben soll. Die Bilder-Doku und ein Video könnt ihr hier finden.

An dieser Stelle danken wir unseren Helfern, die uns begleitet und uns ihre Arbeitskraft und Resourcen zu Verfügung gestellt haben:

  • Alex Schäfer  - Umsetzung
  • Ralph Rau  und Matthias Schnauss (Moabiter Ratschlag) – Umbau des Fahrrads
  • Paul Lange – Transport und Hilfe beim Umbau
  • Ugur Yildirim – Prozessvideo
  • Andree Weissert – Ausleihe der Werkzeuge
  • Die BewohnerInnen von Kottbusser Damm 74 für ihre Gedult im Hof

Herzlichen Dank euch allen!