Rückschau: Kinder- und Jugenduni Wikiscapes 05. Juli

In der Folge des Wikiscapes-Workshop am 1. Juli wurden wir gebeten ein Wikiscapes-Format für Kinder und Jugendliche zu erarbeiten. Der Workshop fand im Kinderprogramm des BMW Guggenheim Labs statt und beschäftigte sich mit Fragen zum Öffentlichen Raum rund um den Pfefferberg.

Ein Teil der Teilnehmenden bei der Diskussion

Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern machten die Jugendlichen einen Sensing-Prozess mit, innerhalb dessen sie den Ort und die lokalen Potentiale, aber auch die unschönen Ecken thematisierten. Relativ schnell wurde deutlich, dass die stinkenden Autos und Müllecken aus dem Quartier verschwinden und zu Gunsten von Grünflächen weichen sollen. Alternative Nutzungen sollen dann möglich werden, die die Jugendlichen als Entdeckungs- und Rückzugsorte nutzen würden.

Ein Herz für Fußgänger, die stinken nicht (zumindest meistens).

Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten war die Stunde dann doch zu schnell vorbei, aber sicher wird der eine oder die andere die neu gewonnen Wahrnehmungen im Alltag noch oft gebrauchen können.